Die Säule, die dich trägt - Yogaforum · Martin Henniger
3021
post-template-default,single,single-post,postid-3021,single-format-standard,bridge-core-3.0.1,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.7,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.8.0,vc_responsive

Die Säule, die dich trägt

Fünf Hatha-Yoga-Einheiten rund um die Wirbelsäule und für eine starke Mitte. Die Wirbelsäule trägt als zentrale Achse unseres Körpers fast unser ganzes Körpergewicht und hält uns aufrecht. Durch ihren anatomischen Aufbau ermöglicht sie uns neben der Stabilität auch ein hohes Maß an Beweglichkeit.

Auch im Hatha Yoga steht die Wirbelsäule im Zentrum. In ihrem Bereich finden sich gemäß den alten Yoga-Schriften die zentralen Energiekanäle unseres Körpers, in denen die Energie möglichst ungehindert fließen soll.

Grund genug, sich einmal etwas genauer mit der Wirbelsäule zu beschäftigen. An fünf Abenden richten wir den blick auf unsere Wirbelsäule, die mit ihr verbundenen Rücken- und Bauchmuskeln und auf das, was ihr und uns gut tut.