Yogaforum Düsseldorf
Innere Kraft
 

Mühelosigkeit durch Pranayama

mit Daniela Trebing

 

5 x montags ab 13.01.2020

Termine: 13.01., 27.01., 10.02., 02.03. und 09.03.

Zeit: 18:00 - 19:30 Uhr 

 

Preis: 80,00 €

Begrenzte Teilnehmerzahl.



KRANKENKASSENANERKANNTES YOGA-KURS-MODUL / YOGA-PRÄVENTION

Einführung und Wiedereinstieg  mit Martin Henniger

8 x mittwochs ab 15.01.2020
Zeit: 19:45 – 21:15 Uhr
Termine: 15.01., 22.01., 29.01., 05.02., 12.02., 19.02., 26.02. und 04.03.2020

Preis: 129,00 €

Dieser Kurs eignet sich sowohl für Yoga-Einsteiger als auch für diejenigen, die nach längerer Yoga-Pause wieder einsteigen möchten.
Es wird so ablaufen: Jede/r zahlt vorab die Kursgebühr. Zum Ende stellen wir eine Bescheinigung über den absolvierten Präventionskurs aus, welchen ihr dann bei Eurer Krankenkasse einreicht.

Begrenzte Teilnehmerzahl mit verbindlicher Anmeldung.

Anmeldung über:

"Von Pranayama zur Meditation"

mit Martin Henniger

8 x donnerstags: 20.02.-30.04.2020
Termine: 20.02., 27.02., 05.03., 12.03., 19.03., 26.03., 02.04., 23.04. und 30.04.

Zeit: 18:00-19:30 Uhr

Preis: 129,00 €

KRANKENKASSENANERKANNTES YOGA-KURS-Modul / YOGA-PRÄVENTION

HEALTHY & HAPPY

Einführung und Wiedereinstieg mit Frauke Schütte

8 x dienstags ab 18.02.2020
Termine: 18.02., 25.02., 03.03., 10.03., 17.03., 24.03., 31.03. und 07.04.2020

Zeit: 19:45 – 21:15 Uhr

Preis: 129,00 €

Dieses Kursmodul lässt Dich Yoga kennenlernen oder neu beginnen! Jede Einheit gibt einen neuen Blick auf das weite Feld von Yoga.

Es wird so ablaufen: Jede/r zahlt vorab die Kursgebühr. Zum Ende stellen wir dann eine Bescheinigung über den absolvierten Präventionskurs aus, welchen ihr dann bei Eurer Krankenkasse einreicht. 

Begrenzte Teilnehmerzahl mit verbindlicher Anmeldung.
Dieser Kurs ist bereits ausgebucht!


Neues Kursangebot ab März 2020: Hatha-Yoga meets Faszien-Yoga

mit Christina Aust

Beginn: Mittwoch, 4. März 2020

Tag/Uhrzeit: mittwochs, 10:30 – 12:00 Uhr

Kurstermine: 04.03.20, 11.03.20, 18.03.20, 25.03.20, 01.04.20,
22.04.20, 29.04.20, 06.05.20, 13.05.20 & 20.05.20

Kursformat: Fester Kurs, 10 Einheiten à 90 Minuten

Preis: 149,00 €

Mitbringen: Einen Squashball
Zwei Tennisbälle in einer verknoteten Socke (der Knoten sollte sich leicht lösen

lassen)

In den letzten Jahren der weltweiten Faszienforschung wurde entdeckt, welch große Bedeutung den Faszien nachweisbar zukommt.
Folgendes kann in Kürze über die Faszien gesagt werden:
„Die Faszien sind das Lebensnetz des Körpers. Sie sind wie eine innere Haut, die sich um alles legt – Muskeln, Organe und Knochen.“ (Lucia Nirmala Schmidt, Buch: „Faszien Yoga“)
„Wer sich nicht bewegt, verklebt!“ (sagt Dr. Robert Schleip, einer der bekanntesten und führenden Faszienforscher weltweit)
„Wir sind so alt wie unser Bindegewebe“ (Dr. Schleip, Buch: „Faszien Fitness“)
„Yoga wirkt auf die Faszien“ (Dr. Schleip, Buch: „Faszien Fitness“)
In diesem Kurs „Hatha-Yoga meets Faszien-Yoga“ werden wir gemeinsam erkunden, erforschen, erspüren und wahrnehmen wie Yoga auf die Faszien wirkt und was es für unser Körper- und Bewegungsgefühl und für unsere geistige Verfassung bedeutet, wenn wir fasziale Bewegungselemente
sinnvoll, achtsam und bewusst in die Yogapraxis integrieren.

Generell sind Yogapraktizierende gute „Faszienpfleger“. Und doch können wir mit dem Wissen um die Faszien die Yogapraxis verfeinern, vertiefen und modifizieren.

Wussten Sie zum Beispiel das:
Unser fasziales Netz durch die hohe Dichte an Nervenendigungen, Schmerz- und Bewegungssensoren inzwischen mit als unser wichtigstes Sinnesorgan gilt.
Faszien verantwortlich für Eigenwahrnehmung und Körperbewusstsein sind.
Faszien essenziell für unsere Haltung und Bewegung sind. Faszien sich bei Stress zusammenziehen und uns eng werden lassen – körperlich, mental und
emotional. Und das jedes starke emotionale Erlebnis seine Spuren nicht nur im Gehirn und Nervensystem sondern auch im Bindegewebe hinterlässt.
Faszien sind ein ganz besonderes Gewebe und das möchte als dieses gezielt stimuliert, gekräftigt und gepflegt werden. Dazu werden wir klassische asanas faszial abwandeln und zusätzliche Dehnimpulse setzen. Wir werden neben dynamischen und statischen Übungen schütteln, klopfen, streicheln,

federn, springen und schwingen. Unser fasziales Netz durch Vibration anregen, durch Atemübungen die tieferen Schichten unseres faszialen Netzes ansprechen und wir werden nachspüren, wie all das auf den verschiedenen Ebenen unseres Seins wirkt.

Christina Aust
Jahrgang 1964 ist Yogalehrerin Yogaforum Düsseldorf/ BDY, EYU und zertifizierte Faszien-Yoga- Lehrerin Level I, Daniela Meinl/Yoga Alliance.
Fortlaufende Weiterbildung „Meditation nach der Tradition des tantrischen Kaschmir-Shivaismus“ in unserer Yogaschule.
Yoga wirkt auf der körperlichen und geistig-psychischen Ebene. Christina möchte mit ihrem Unterricht einen Raum schaffen, indem diese Wirkungen für die SchülerInnen individuell erfahrbar werden. Ihr Unterricht kann als sanft und gleichsam intensiv bezeichnet werden, wobei es Christina ein Anliegen
ist, den Yoga in all seinen vielseitigen Facetten und Farbspielen zu unterrichten: dynamische Abfolgen als auch das statische Praktizieren von Asanas; Atemübungen aus dem Bereich des Pranayama; Konzentrations- und Meditationsübungen. Elemente aus dem Fazien-Yoga fließen regelmäßig mit ein,
ebenso finden Themenstunden als auch kleinere theoretische Einheiten zur Yoga-Philosophie ihren Platz.