Anika - Yogaforum · Martin Henniger
2412
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-2412,page-child,parent-pageid-145,bridge-core-3.0.1,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.7,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.8.0,vc_responsive
yogaforum-duesseldorf-anika-landers

Anika

Yogalehrerin BDY/EYU
Dozentin/Moderatorin in YLA

Anika macht schon mehr als ihr halbes Leben Yoga. Yoga als ganzheitlicher Übungsweg hat die xx-Jährige von der 1. Yogastunde an fasziniert. Nach vier Jahren Yogalehrerausbildung (BDY/EYU) machte sie sich als Yogalehrerin selbstständig und erweiterte ihre Grundausbildung durch weitere Fortbildungen (Ashtanga Vinyasa Yoga, Pranayama…)

Seit über zehn Jahren unterrichtet sie in der Yogalehrerausbildung im Yogaforum Düsseldorf Anatomie, Atemschulung und Didaktik. Durch das zunehmende Verständnis für die Zusammenhänge von Körper, Geist, Ernährung und Lebenswandel wuchs darüber hinaus ihr Interesse für alternative Heilmethoden: Nach vier Jahren Heilpraktikerausbildung, zwei Jahren Pflanzenheilkunde, drei Jahren klassische Homöopathie ist sie nun im 5. Jahr der Ausbildung zur Osteopathin.

Anikas Stunden zeichnen sich vor allem durch eine intensive Ruhe aus, die ihre Schülerinnen und Schüler tief in die Asanas sinken lassen und in den Pranayama-Stunden zu konzentrierter Fokussierung führen. So dass geschieht, was im Pranayama gewünscht ist: der Atem wird lang und fein.