Daniela - Yogaforum · Martin Henniger
510
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-510,page-child,parent-pageid-145,bridge-core-3.0.1,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.7,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.8.0,vc_responsive
yogaforum-duesseldorf-daniela-trebing

Daniela

Yogalehrerin BDY/EYU, Kursleiterin,
Dozentin/Moderatorin in YLA

Nach abgeschlossenem Lehramtsstudium, widmete sich Daniela intensiv der Musik, absolvierte dann die Yogalehrausbildung (BDY/EYU) bei der GGF in Düsseldorf und ist seit 2009 Schülerin von Dr. Shrikrishna im Bereich Pranayama und Meditation. Regelmäßig nimmt sie zur Vertiefung dieser Praxis an Retreats und Fortbildungen teil. Seit 2019 arbeitet sie parallel wieder als Grundschullehrerin.

Zum Team im Yogaforum gehört sie von Beginn an, dort ist sie hauptsächlich als Dozentin für Pranayama tätig. Danielas Unterrichtsschwerpunkt liegt in der geistigen Arbeit. Ihre Lieblings-Methoden für die Arbeit am Bewusstsein sind Pranayama und Meditation. In ihren Seminaren blickt Daniela aus verschiedenen Perspektiven auf die yogischen Lerninhalte. Sie lässt Impulse aus Literatur, Musik, Film und Naturwissenschaften mit einfließen, um Brücken zu den alten indischen Texten zu bauen.

„Es lohnt sich, einen Weg zu den Ursprungstexten des Yoga zu suchen: Obwohl sie so alt sind, liegt in ihnen eine Kraft und Schönheit, die inspirierend wirken kann, den eigenen Yoga-Weg mit Freude und Verständnis zu beschreiten. Dies ist die Basis, um als Yogalehrer oder Yogalehrerin in authentischer Weise unterrichten zu können“, erläutert die xx-Jährige. In der Yogalehrausbildung am Yogaforum lehrt Daniela: Patanjali, Bhagavad-Gita, Pranayama, angewandte Yoga-Psychologie und Didaktik/Methodik. Außerdem moderiert sie Lehrproben.